Asylkreis Allmerbach im Tal

Infotext zum Asylkreis

Asylkreis Allmersbach

Wir über uns:

 

80 Flüchtlinge - überwiegend junge Männer - aus Syrien, Nigeria, Eritrea und Gambia sind am 15.10.2015 in Allmersbach angekommen. Jeder kann dazu stehen wie er will. Man kann über die Politik der Bundesregierung schimpfen, man kann humanitäres Verständnis für all diese Menschen aufbringen, die derzeit in Massen in unser Land strömen. Fakt ist: die Flüchtlinge sind da.

Viele Städte und Gemeinden in Deutschland müssen sich derzeit mit dieser Situation auseinandersetzen. Öffentliche Stellen sind neben ihrer Alltagsarbeit sehr stark damit beschäftigt den Rahmen, den der Gesetzgeber für Flüchtlinge und Asylanten vorgibt, auszugestalten. Weitere Maßnahmen können derzeit von der öffentlichen Verwaltung nur bedingt erwartet werden. Andererseits können 80 Männer aus verschiedenen Kulturkreisen bei uns nicht einfach nur mit finanzieller staatlicher Hilfe zum Lebensunterhalt und einem – wie auch immer gearteten – Dach über dem Kopf alleine gelassen werden. Dies würde die ohnehin nur schwer zu bewältigende Situation in unserem Land über kurz oder lang ins Chaos stürzen. Müssen wir nicht von dem Grundgedanken ausgehen, dass alles dies, was wir heute nicht in die Neuankömmlinge investieren, morgen als Vielfaches an Belastung auf unsere Gesellschaft noch zukommen wird.

Daher bildeten sich jüngst allerorts - auch in Allmersbach - Hilfskreise aus verantwortungsbewussten Menschen, die erkannt haben, dass über die staatliche Hilfe zum Lebensunterhalt hinausgehend, mehr für die Neuankömmlinge getan werden muss. Menschen aus allen Altersstrukturen kommen in unserem Asylkreis zusammen, um auf verschiedenen Arbeitsfeldern ihre Hilfe mit einzubringen. Getragen ist der Einsatz dieser Helfer aus den unterschiedlichsten Motiven. Zum Großteil aus einer humanitär christlichen Einstellung. Aber auch aus einer gemeinsamen politischen Verantwortung heraus, diesen Menschen Hilfestellungen zu geben, um sie nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten schnell in unsere Gesellschaft zu integrieren.

Der Asylkreis Allmersbach setzt sich derzeit aus ca. 80 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zusammen, mit dem Hauptziel, den Neuankömmlingen einen guten Start in unserer Gemeinde zu ermöglichen. Vom Tag ihrer Ankunft an begleiten die Mitglieder des Asylkreises die Schutzsuchenden und versuchen ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, wo immer es möglich ist. Als „non government Organisation“ streben wir in einer Art Brückenfunktion die enge Kooperation mit den direkt involvierten öffentlichen Stellen, mit dem Bürgermeister, der Schulverwaltung, dem Sozialarbeiter des Landkreises aber auch mit den Kirchen, Vereinen und potentiellen Arbeitgebern an.

Die selbständige Zuordnung der Arbeitskreismitglieder in diverse unterschiedliche Aufgabenfelder, wie Sprachunterricht, Transportdienste, Behördengänge usw. stellt sicher, dass jedes Mitglied grundsätzlich nur in die von ihm gewünschte Unterstützungsleistung eingebunden wird. Er kann dadurch seine Hilfe mit seinen persönlichen Fähigkeiten und seiner zeitlichen Verfügbarkeit in Einklang bringen.

Menschen in Not zu helfen ist eine sehr befriedigende Aufgabe, sie wird durch den sichtbaren Erfolg belohnt. Das kann bedeuten, dass

• aufgrund unserer Arbeit schon im Vorfeld Unzufriedenheit und Missverständnisse vermieden werden – auch unter der Bevölkerung

• wir uns aufgrund des Deutschunterrichts schon bald mit unseren Neuankömmlingen unterhalten können

• unsere Schützlinge schon nach kurzer Zeit in der Lage sind, Behördengänge und Arztbesuche selbständig zu erledigen

• ein Lächeln und ein dankbares Wort unsere Arbeit bestätigen

• die Menschen vielleicht schon sehr bald ihre unmittelbare Nachbarn sind

Falls wir ihr Interesse am Asylkreise oder ihrer Mitarbeit an eben diesem geweckt haben, können sie sich mehr auf unserer Homepage www.asylallmersbach.de informieren und mit uns in Kontakt treten.

 

Der Asylkreis Allmersbach im Tal

Weitere Informationen

Homepage des Asylkreis Allmersbach im Tal

Asylkreis Allmerbach im Tal

Ihre Spende für die Asylarbeit in Allmersbach im Tal:


Sachspendenliste des Asylkreis Allmersbach im Tal